Oscar Peterson "Easter Suite" am 22.4. um 17 Uhr in der Kleinen Kirche

Informationen Mo., 16.04.18

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am Sonntag, dem 22. April um 17 Uhr zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis in die Kleine Kirche ein.

Es erklingt die „Easter Suite“, für Jazz-Trio, die der berühmte Jazzpianist Oscar Peterson (1925-2007) im Jahr 1984 im Auftrag der BBC komponierte. Peterson zählt zu den wichtigsten Persönlichkeiten des modernen Jazz-Mainstreams. Die neunsätzige „Easter Suite“, eine Vertonung der Passionsgeschichte, beleuchtet in den einzelnen Sätzen in der für Peterson typischen Klangsprache die Stationen von Jesu Leidensweg. Sie beginnt mit „the last supper“ - dem letzten Abendmahl und endet mit einem triumphalen „He has risen“ – er ist auferstanden!

Foto: Diana Tischler


Das selten zu hörende Juwel der Jazzmusik wird interpretiert durch das Christoph-Georgii-Trio. Das Trio beschäftigt sich in seinen Programmen neben Eigenkompositionen immer wieder intensiv mit der Musik verschiedener Jazzpianisten.

Christoph Georgii studierte u.a. Jazzpiano, Klavier, Kirchenmusik und Orgelimprovisation. Er war als Dozent für Improvisation an den Musikhochschulen in Bayreuth, Würzburg und Heidelberg tätig. Seit 2008 ist er Beauftragter für Popularmusik der Evangelischen Landeskirche in Baden. Am Kontrabass ist Torsten Steudinger zu hören,  Schlagzeug spielt Tobias Stolz.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte zur Deckung der Konzertkosten wird am Ausgang gebeten.

 

» zurück zur Übersicht


meta_versteckter