Förderverein Kleine Kirche

Die  Mitgliederversammlung des Fördervereins Kulturdenkmal Kleine Kirche Alzey e.V. am 20. November 2017 stand unter besonderen Vorzeichen: Zum einen wurde an diesem Tag des 25jährigen Bestehens des Vereins gedacht, zum anderen hatten die langjährigen Vorsitzenden Doris Brück und Ursula Sieker im Vorfeld angekündigt, nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stehen.

Zu Beginn gab Doris Brück einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins. Hier ist besonders die Finanzierung der Renovierung der Außentüren der Kleinen Kirche zu erwähnen. Im Anschluss daran gab der Schriftführer Dr. Herbert Schmitt einen Überblick über die Vereinsgeschichte. Es wurde deutlich, was der Verein im zurückliegenden Vierteljahrhundert sowohl an finanziellen Mitteln als auch an persönlichem Einsatz seiner Mitglieder in die Kleine Kirche investiert hat. Schatzmeister Franz Horch stellte in seinem Bericht die solide finanzielle Lage des Vereins dar.

Pfarrerin Susanne Schmuck-Schätzel, die den Kirchenvorstand im Vereinsvorstand vertritt, überreichte im Anschluss daran den Mitgliedern, die dem Verein seit 25 Jahren die Treue halten, eine Dankesurkunde. Auch die langjährigen Vorstandsmitglieder erhielten ein Dankeschön der Kirchengemeinde für ihr Engagement. Besonders wurden die beiden Vorsitzenden mit einer Ansteckbrosche der Kleinen Kirche gewürdigt.

Nach der Entlastung des Vorstands wurden Hartmut Müller zum neuen Vorsitzenden sowie Richard Appelshäuser zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Den Vorstand komplettieren Dr. Herbert Schmidt (Schriftführer), Franz Horch (Schatzmeister) sowie Günter Eiserfey, Wolfgang Dörrhöfer, Ralph Schellenberger, Peter Seitz, Doris Weiß-Guth und Georg Zimmermann (Beisitzer).









Der Förderverein feierte 2012 sein 20 jähriges Bestehen, hier der Bericht...




meta_versteckter