Gottesdienste im November


WANN?
19.11.2017
09:30 Uhr
Gottesdienst
Lektorin Brigitte Frey
Kapelle der RFK - Rheinhessen-Fachklinik
19.11.2017
10:00 Uhr
Gottesdienst (anschl. Kirchcafe)
Pfarrerin Susanne Schmuck-Schätzel
Nikolaikirche
19.11.2017
11:15 Uhr
Andacht auf dem Friedhof Alzey
Pfarrer Matthias Braun
Friedhof Alzey
22.11.2017
19:00 Uhr
Gottesdienst am Buß- und Bettag
Pfarrer Matthias Braun
Nikolaikirche

CD der Stumm-Orgel jetzt erhältlich

Die neueingespielte CD "Die Stumm-Orgel der Kleinen Kirche Alzey" ist ab sofort zum Preis von 15 € im Gemeindebüro unserer Kirchengemeinde und bei der Buchhandlung Machwirth zu erhalten.
Kantor Hartmut Müller hat Orgelwerke von Dandrieu, Krebs, Bach, Rinck, Mendelssohn u.a. eingespielt. Die Spieldauer beträgt ca. 60 Minuten.


CD-Vorstellung am 12. November um 17 Uhr in der Kleinen Kirche

Die Evangelische Kirchengemeinde Alzey lädt am Sonntag, dem 12. November um 17 Uhr zu einem Orgelkonzert mit CD-Präsentation in die Kleine Kirche ein.

Nachdem der ehemalige Alzeyer Kantor Hans-Peter Springer während seiner Amtszeit ein Orgelportrait der Beckerath-Orgel in der Nikolaikirche eingespielt hat, ist nun auch die historische Stumm-Orgel der Kleinen Kirche klanglich dokumentiert.

Das Reformationsjahr war der Anlass, den unverwechselbaren Klang der Orgel der ehemaligen lutherischen Kirche festzuhalten.
[weiterlesen]


Pfarrer Joachim Schuh

ist ab 2.11. zu einem Pastoralkolleg, also einer Fortbildung für Pfarrerinnen und Pfarrer in die Partnerkirche in Indonesien verreist. Zusammen mit dem Propst für Rheinhessen, Dr. Schütz und dem Referenten für Südasien der EKHN, Dr. Thonipara, leitet er eine Erlebnis- und Lernzeit für Pfarrerinnen und Pfarrer in den Kirchengemeinden unserer Partnerkirche GMIM, der Evangelischen Kirche in der Minahasa.
Wer sich informieren möchte, was man dort erleben kann, liest den Reisblog der Gruppe:
www.pastoralkolleg17.jimdo.com

Und besonders freuen wir uns über Kommentare...


Reformationssinfonie und "Lobgesang" am 29. Oktober in der Nikolaikirche

Ein Höhepunkt der musikalischen Veranstaltungen zum Reformationsjahr im Alzeyer Land findet am Sonntag, dem 29. Oktober um 17 Uhr in der Alzeyer Nikolaikirche statt. Dort erklingen am diesem Tag mit über 100 Mitwirkenden die Reformations-Sinfonie und die Sinfonie-Kantate „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Die Reformations-Sinfonie für großes Orchester entstand im Winter 1829/1830. Sie war für die Feier des 300. Jahrestages des Augsburger Bekenntnisses vom 25. Juni 1530 gedacht. Die Uraufführung fand aus verschiedenen Gründen allerdings erst 1832 statt. Höhepunkt des Werkes ist der großangelegte Schlusssatz, eine Fantasie über den Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“. [weiterlesen]


Neuer Gemeindebrief

Der neue Gemeindebrief November 2017 bis Januar 2018 ist jetzt bald gedruckt. Hier kann er schon jetzt online gelesen werden.
Wie so oft zwei Hinweise: haben Sie keinen Gemeindebrief erhalten, informieren Sie bitte das Gemeindebüro.
Haben Sie Zeit und Lust, eine Strasse in Ihrer Nähe auszutragen, informieren Sie bitte auch unser Gemeindebüro.
Viel Spass beim Lesen und ein herzlichen Dankeschön allen Mitarbeitern, insbesondere Herrn Untiedt für Layout und Geduld...


Winzerfestgottesdienst

Auch zum 79. Winzerfest wieder der Sonntagsgottesdienst mitten auf dem Winzerfest:
auf dem Autoscooter der Familie Wynohradnyk- Osselmann auf dem Festplatz Ostdeutsche Straße
um 10 Uhr am 17. September

mit Pfarrerin Christine Beutler- Lotz und Pfarrer Joachim Schuh


"So viel Musik" - Konzert aller musikalischen Gruppen am 24. September um 17 Uhr

Die Evangelische Kirchengemeinde Alzey lädt am Sonntag, dem 24. September um 17 Uhr in die Nikolaikirche zu einem Konzert unter dem Motto „So viel Musik“ ein. Etwa 140 Kinder und Jugendliche sowie ebenso viele Erwachsene machen in den verschiedenen musikalischen Gruppen der Evangelischen Kirchengemeinde Musik. Im Rahmen des Reformationsjahres präsentieren sie einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Repertoire: die Gruppen der Alzeyer Kinder – und Jugendkantorei singen alte und neue Kinderlieder, der Jugendchor hat unter anderem „Top of the world“ im Angebot. Die Alzeyer Kantorei singt Chorwerke von Schütz und Mendelssohn, die Seniorenkantorei u.a. die Motette „Lobe den Herrn, meine Seele“ von Jochen Steuerwald. [weiterlesen]


Alles, was heilig ist - Konzert am 9. September um 19 Uhr Kleine Kirche

Die Evangelische Kirchengemeinde Alzey lädt im Rahmen des Reformationsjahres am Samstag, dem 9. September um 19 Uhr in die Kleine Kirche zu einem Konzert mit dem Titel „Alles, was heilig ist - Die Heiligen und das Heilige aus protestantischer Sicht“ ein. Es erklingt Musik aus der Reformationszeit in der Besetzung Doris Steffan-Wagner (Sopran), Martin Steffan (Tenor) und Rudolf Merkel (Lauten-Instrumente). Foto: Martin Steffan
[weiterlesen]


Der neue Gemeindebrief








Der neue Gemeindebrief September und Oktober 2017 ist jetzt in der Druckerei und hier zum Download bereit...


Orgelspaziergang am Sonntag, 27. August ab 18 Uhr

Die Evangelische Kirchengemeinde Alzey lädt am Sonntag, dem 27. August zu einem Orgelspaziergang durch Alzey ein. Der Abend steht unter dem Motto „Variatio delectat“ – Variationswerke für Orgel aus Barock und Romantik. Zu hören sind zwei hochkarätige international renommierte Konzertorganisten:

Um 18 Uhr spielt Mario Hospach-Martini an der Stumm-Orgel von 1737 in der Kleinen Kirche Werke von Purcell, Cabanilles und Johann Sebastian Bach (u.a. Toccata C-Dur BWV 566).

Hospach-Martini verfolgt seit seinem Studium (u.a. in Salzburg und Freiburg) eine rege Konzerttätigkeit. Konzertreisen führten ihn  bislang u.a. nach Kanada, den USA, Israel sowie ins europäische Ausland. Regelmäßig konzertiert Mario Hospach-Martini u.a. auch an den großen Denkmalorgeln in Süddeutschland. Seine Lehrtätigkeiten als Dozent für Orgel an den Musikhochschulen in Zürich, Trossingen sowie bei der Süddeutschen Orgelakademie ergänzen sein künstlerisches Schaffen.

Um 19 Uhr ist dann Stefan Johannes Bleicher an der großen Beckerath-Orgel der Nikolaikirche zu hören. Er spielt die großangelegte Phantasie und Fuge über den Choral „Ad nos, ad salutarem undam“ aus der Oper „Der Prophet“ von G. Meyerbeer von Franz Liszt. [weiterlesen]





meta_versteckter